Metallpreise

Aluminium LME-Notierungen

Situation vom 11. Dezember 2018

An den Metallmärkten hat die Risikoaversion seit letzter Woche wieder zugenommen, nachdem die Aktienmärkte regelrecht abgestürzt sind. Sorgen bereitet nach wie vor der Handelskrieg zwischen den USA und China, dessen Folgen sich bereits in schwächeren Wirtschaftsdaten in China niederschlagen.

Ein entscheidender Faktor für die Preisentwicklung bei Aluminium und Kupfer bleibt die Risikobereitschaft der Finanzinvestoren. Dümpeln die Kurse von DOW und DAX vor sich hin, ist wenig wahrscheinlich, dass ein Funke auf die NE-Metalle überspringt.

Der Ausblick auf das Jahr 2019 ist wegen der vielen, meist handelspolitischen Fragezeichen mit einer hohen Unsicherheit verbunden. Allerdings dürfte global gesehen die bereits in diesem Jahr robuste Nachfrage auch 2019 weiter zulegen, getrieben von Infrastrukturmassnahmen in den Schwellenländern.

Metallrechner für LME-Notierungen